Crew



Unter der Leitung des Produzenten Michael L. Reiseneder entsteht der Film "1805 - A Town's Tale", zu dem Tomáš Mikeska das Drehbuch verfasst hat.

In Zusammenarbeit mit dem Kreativ-Team des routinierten Walter Bednarik (Regie) sowie Christine Ajayi (Kamera) und zahlreicher Teammitglieder wird das Projekt ab dem 20. September 2011 u.a. in Wien, Krems, Niedersulz sowie anderen Teilen Niederösterreichs gedreht. 


1805 - A town's tale - Teamfoto



Administration

 

Produktionsteam

 

Michael L. REISENEDER, Produzent

Der 1961 in Wien geborene Filmproduzent Michael L. Reiseneder startete seine Karriere 1979 als Assistent des Starfotografen und Produzenten Zinn Arthur und studierte an der University of Southern California (USC - School of Cinematic Art). Ab 1980 folgte die Berufsausbildung, beginnend als Assistent, in diversen US- Produktionsfirmen und Studios wie Lorimar, MGM/UA, Twentieth Century Fox sowie der Paul Kohner Agency. Neben dem Agenturwesen umfassten weitere Arbeitsbereiche Buch, Regie, Kamera, Schnitt sowie Produktionsmanagement. Seit 1981 ist er Mitglied der Motion Picture Editors Guild sowie der I.A.T.S.E. 
 
Seit 1982 in der Filmindustrie als Editor, Produktionsleiter, Produzent und Executive Producer tätig. Die Schwerpunkte liegen bei Filmfinanzierung und Stoffentwicklung. Weitere Stationen führten ihn zur Universal Pictures MCA sowie Paramount Pictures Corporation. Seit 1989 ist er geschäftsführender Gesellschafter der neu gegründeten Refos Firmengruppe mit Sitzen in Los Angeles, Chicago und Wien. 2004 wurde diese zur Refos International Media & Entertainment Group erweitert.
 
Er wurde mit dem "American Film Institute Award", "The Eastman Foundation Humanitarian Award", "Producers Association Leadership Award" u.m. ausgezeichnet.
Carolyn AMANN, Assistentin des Produzenten

Carolyn Amann ist Studentin der Medienwissenschaft am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Universität Wien und verfasst derzeit ihre Diplomarbeit zum Thema „Wirklichkeitsdarstellung im Fernsehen – mediale Wirklichkeit vs. Lebenswirklichkeit“.

Erste Erfahrungen im Film sammelte sie in einer kleinen Gruppe aus Freunden, mit denen sie an diversen Kurzfilmen mitwirkte und  Auftragsarbeiten wie Werbungen und Musikvideos realisierte. Als Vorstandsassistentin bei der "Your Family Entertainment AG" beschäftigte sie sich mit Lizenzhandel für Film- und Fernsehen und unterstützte das Sales-Team auf diversen Messen (u.a. WCMPrague 2010, MIPTV 2011).

Creative Team

 

Walter BEDNARIK, Regisseur

Walter Bednarik wurde 1968 in Wien geboren. Seit nunmehr über 20 Jahren hat sich der heute in Berlin lebende Regisseur einen Namen als profunder Kenner der österreichisch/deutschen Filmlandschaft in der Filmbranche gemacht. Durch seine fachliche Kompetenz ist er maßgeblich am Erfolg großer Spiel- und TV-Filme beteiligt. Seine Karriere begann der Filmschaffende 1989 mit einer fundierten Ausbildung, seit 1998 ist er in der Regieassistenz Fernsehspiel/Kino, Werbung sowie Videoclips tätig. Zu seinen Spezialitäten zählen u.a. Motion Control Dreh, Blue-Greenscreen, Regiearbeit mit Tieren sowie Produktionskoordinator für Theater und Musical. Weitere Arbeitsbereiche umfassen Regieassistenz, 2nd Unit Regie, Regie von Kurzspielfilmen sowie Industriefilmen.
 
Durch seine Tätigkeit in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Spanien, der Dominikanischen Republik usw. etablierte er sich als international gefragter Filmemacher, der mit Kollegen wie Richard Linklater, Gernot Roll, Florian Baxmeyer, Hans-Günther Bücking, Urs Egger, Christian Görlitz und Marcus Kanter eine kreative Zusammenarbeit fand.
 
Walter Bednarik ist Mitglied diverser Fachvertretungen sowie dem BVR Bundesverband Regie. Zu seinen Arbeiten zählen TV-Serien wie Tatort, Kommissar Rex, Der Landarzt, Stockinger sowie div. Spielfilme.
Tomáš MIKESKA, Drehbuchautor

Geboren in der Tschechischen Republik, absolvierte Tomáš Mikeska das Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaften an der Universität Wien, mit dem Schwerpunkt auf Philosophie und Neue Wellen. Bereits während des Studiums war er im Kultur-, Bildungs- und Kunstbereich tätig und traf auf interessante Persönlichkeiten. So arbeitete er für Jessica Hausner (Coop99) im Bereich der Recherche/Stoffentwicklung, machte erste Erfahrungen als Regieassistenz im Bereich des Kurzfilms, oder war für die Organisation und Planung des Kurzfilmwettbewerbs Ein:Schnitte mitverantwortlich.
 
Seit 2010 schreibt Mag. Mikeska als freier Rezensent für das Kijt Forum und nahm an journalistischen Weiterbildungsseminaren bei Wolfgang Kralicek (Falter) und Margarete Affenzeller (Standard) teil Seit 2010 studiert er TV & Film-Produktion an der Donau Universität Krems und arbeitet an der Stoffentwicklung zu seinem ersten Langspielfilm.
Marcus WEISSENGRUBER, Regie und Gestaltung TEASER "1805"

Marcus Weissengruber studiert derzeit Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien. Seit 2007 arbeitet er als Freelancer in den Bereichen Film und Werbung, unter anderem in der Produktion und Aufnahmeleitung. 2009 führte ihn sein beruflicher Weg nach Deutschland, wo er bei der Serie "Die Rosenheimcops" neben seiner Tätigkeit als Produktionsassistent auch als Regiehospitant arbeitete.

Zuletzt war er Aufnahmeleiter bei dem Dokumentarfilm "More than Honey", der Ende dieses Jahres in die Kinos kommt. Auch im Theaterbereich sammelte er unter anderem als Regieassistent von Elfriede Ott und als Regisseur des Ensemble One wertvolle Erfahrungen. Seit 2005 schneidet er Showreels für Schauspieler und dreht als Regisseur eigene Kurzfilmprojekte.
Barbara JERABEK, Script Continuity

Barbara Jerabek schreibt zur Zeit ihre Diplomarbeit im Zuge des Studiums der Theater-, Film- und Medienwissenschaften an der Universität Wien. Neben ihrem Studium war sie unter anderem beim ORF und der "AIDA" Produktion der Opernfestspiele in St. Margarethen tätig.

Zudem wirkte sie bei verschiedenen Kurzfilmprojekten als Produktions- und Regieassistentin sowie Script Supervisor mit. Gegenwärtig arbeitet sie im Produktionsteam der WebTV-Serien "Ship Happens" und "Working Girl" mit und ist hauptberuflich in einer Schauspielagentur beschäftigt.

Operative Team

 

Michelle FALKENBACH, Produktionssekretärin

Die gebürtige Amerikanerin Michelle Falkenbach ist sowohl in Österreich, wie auch in Kalifornien aufgewachsen. Ihren ersten TV-Auftritt absolvierte sie mit 12 Jahren als Karate Vorbild. Mit 15 widmete sie sich Engagements in der Welt der Mode.

Ab 2007 begann Ihre Zusammenarbeit mit diversen Underground Film- und Mode-Projekten und studierte an der University of Los Angeles California Kunst. Im Jahre 2008 erwarb sie ein Bachelor-Degree in Art, Psychology und Management. 2009 spielte Sie die Hauptrolle in dem Kurzfilm „Comes Love“.
Christian DOHR, Produktionsassistent

Christian Dohr wurde 1988 in Voitsberg/Steiermark geboren. Seit frühester Jugend drehte er Amateurfilme mit Freunden und Bekannten. Nach der Matura 2007 beschloss er sich auf diesem Gebiet zu spezialisieren, zog 2008 nach Wien und studiert seither Theater- Film- und Medienwissenschaften. Nebenbei ist er sehr aktiv und produziert und inszeniert Kurzfilme und Musikvideos.
Daniela SCHEIDBACH, Produktionsassistentin

Daniela Scheidbach studiert seit Herbst 2008 Theater-, Film- und Medienwissenschaften und arbeitet zur Zeit an ihrer Diplomarbeit. Sie war Kostüm- und Bühnenbildassistentin für das Stück „Dirty Rich“, das im Dschungel Wien aufgeführt wurde. Zu ihrer Arbeit gehören auch zwei Kurzfilme, bei denen sie in der Produktionsleitung, Regie und Cut tätig war.
Susanne LÄSSIG, Produktionsassistentin

Die 1985 geborene Susanne Lässig ist seit 2006 Studentin der Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien. Sie war bereits als Regieassistentin im Theaterbereich tätig und war weiters für verschiedene Aufzeichnungen des Off-Theaters „Fleischerei“ verantwortlich. Zudem wirkte sie bereits bei den Ausstrahlungen von verschiedenen Dokumentationen und Diskussionen für OKTO mit.

Public Relations

 

Stefanie REICHL, PR & Öffentlichkeitsarbeit

Mag.a Stefanie Reichl studierte Internationale Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien und zusätzlich Musikwisssenschaften an der Universität Wien. Bereits früh erkannte sie ihre Leidenschaft für den Kultur- und Medienbereich und organisierte bereits während der Schulzeit einige Konzertveranstaltungen. 2007 war sie als Produktionsassistentin bei den Bregenzer Festspielen tätig, 2008 absolvierte sie ein Praktikum in der Kulturabteilung des ORF NÖ.

Als Vorstandsassistentin der Your Family Entertainment AG bekam sie einen ersten Einblick in den Bereich Kinderfernsehen und übernahm erstmalig Verantwortung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit. Zudem betreut sie aktuell die PR für die laufenden Produktionen des sirene Operntheaters.

Set Team

 

Kamera

 

Christine AJAYI, DoP/Kamera

Christine Ajayi  hat an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien 3 Studien absolviert: IGP Klavier, Bildtechnik & Kamera, Produktion.
Jakob FUHR, Kameraassistent

Jakob Fuhr wurde 1983 in Freiburg geboren. Er absolvierte sein Studium der Filmwissenschaften in Deutschland und studiert seit 2009 an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien, Institut für Film und Fernsehen (Filmakademie Wien) im Fach Kamera.

Er war bereits an zahlreichen Kurzfilmprojekten als Kameramann und Kamerassistent beteiligt und konnte auch sonst mehrere Erfahrungen im Filmbereich sammeln. So war er beispielsweise für Campus TV und FILMZ, das Festival des deutschen Kinos tätig.
Michael MRKVICKA, Materialassistent/Video Operator


Carolina STEINBRECHER, Materialassistentin/Video Operator 2

Carolina Steinbrecher ist 23 Jahre alt und studiert derzeit Bildtechnik und Kamera an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien, Institut für Film und Fernsehen (Filmakademie Wien).

Ihre Projekte  bewegen sich im Bereich des Filmes und der Fotografie. Dank eines Fotografenwettbewerbs konnte sie im Februar 2011 ihre Arbeiten in der C|O Berlin ausstellen.
Andreas KOCH, Steadycam Operator


Aufnahmeleitung

 

Beleuchtung

 

Robert MAYR, Oberbeleuchter

Robert Mayr wurde 1968 in Innsbruck geboren. Nach einigen Jahren als Assistent bei einem Werbefotografen, kam er über diverse TV-Produktionen schließlich zu den ersten Filmjobs.

2007 gründete er seine Firma, Filmlicht – Robert Mayr, Tirols ersten spezialisierten Filmgeräteverleih. Neben zahlreichen Werbefilmen und TV-Produktionen, arbeitet er auch regelmäßig bei Spielfilmen und Kurzfilmprojekten, wie etwa (2011) Eisland, (2010) Aitch, (2010) The Fencers, (2009) Die Kommenden Tage, (2008) Sennentuntschi, (2008) Der Architekt, (2007) Three Old Men und (2006) Exsecratus.
David WAGNER, Beleuchter


Caroline BOBEK, Beleuchterin

Caroline Bobek wurde 1980 in Wien geboren. Sie studierte Publizistik und Französisch in Wien und Paris (Mag.phil.) sowie Cinéma im Fach Regie an der Universität Paris VIII von 2004 bis 2006. Seit 2007 absolviert sie ein Doppelstudium Bildtechnik und Kamera sowie Produktion an der Filmakademie Wien.

Bisher war sie bei SATEL, Demner, Merlicek & Bergmann, ORF und MR Film tätig. Seit 2005 ist sie die stellvertretende Obfrau von ART.Welten, einem Verein für freie Kunstschaffende.

Katharina KANTER, Beleuchterin


Bernhard BLECHA, Beleuchter


Alexander PAPSCH, Kamerabühne

Alexander Vittorio Papsch wurde 1980 in Lienz/Osttirol geboren und hatte durch den Kinobesitz seiner Verwandten sehr frühen Kontakt zum Film. Seine ersten Filme drehte er bereits im Kindesalter. 2002 absolvierte Alexander die HTL für Medientechnik in Mödling und Klagenfurt, 2006 die Fachhochschule für Medientechnik und Design (Bakkalaureatsstudium) in Hagenberg und 2008 das Masterstudium für Zeitbasierte Medien (Masterstudium) in Linz.

Neben seinen zahlreichen Auslandsaufenthalten absolvierte Alexander seine Auslandssemester 2006 in den Filmstudios in Neuseeland und 2008 an der Kun Shan University for Motion Picture and Video / Creative Media in Taiwan. Seit 2008 ist er selbständiger Filmschaffender.

Ton

 

Michael ZACHHUBER, Tonmeister


Ausstattung

 

Hannes HARTMANN, Ausstattung

Der in Wien geborene Hannes Hartmann absolvierte ein Kolleg für Möbel- und Innenausbau. Danach folgten Arbeiten bei verschiedenen Architekten und als Tischlergeselle in einem Atelier für antike Wohnungseinrichtung. Von 1994-2001 studierte er Bühnenbild und Kostümentwurf an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst "Mozarteum" in Salzburg bei Herbert Kapplmüller und Kunstgeschichte in Wien.

Noch während des Studiums begann er mit der Gruppe „Laafi - Initiative für Entwicklung" die Arbeit an medizinischen Infrastrukturprojekten in Burkina Faso/Westafrika mit regelmässigen Aufenthalten.

Seit 1999 ist er freier Bühnen- und Kostümbildner für Theater und Film. Seit 2005 entstehen erste Videoarbeiten. Ab der Spielzeit 2009/2010 ist er Ausstattungsleiter am Schauspiel der Staatstheater Stuttgart. Er lebt und arbeitet in Stuttgart und Berlin.
Christine BENTELE, Ausstattung Assistenz

Von 1999 bis 2004 absolvierte Christine Bentele ihr Studium der Innenarchitektur in Stuttgart. Seit 2004 ist sie als Freischaffende im Bereich Bühnen- und Kostümbild für Theater und Film tätig. 2008 folgten mehrere Arbeiten mit der Performancegruppe andcompany & Co. Seit 2009 ist sie in der Ausstattung des Jungen-Ensembles in Stuttgart beschäftigt.
Gregor HARTMANN, Ausstattung Assistenz


Tanita MÜLLER, Requisiten Assistenz


Doris MUSIKAR, Requisite

Doris Musikar, die 1985 in Steyr geboren wurde, studierte „Medientechnik und Design“ (Bakkalaureatsstudium) an der FH Hagenberg und „Zeitbasierte Medien“ (Masterstudium) an der Kunstuniversität in Linz.

Für ihren 65-minütigen Abschlussfilm („poco a poco“, Dokumentarfilm) an der Kunstuniversität erhielt sie den Kunstpreis 2010 der Arbeiterkammer Oberösterreich. Zurzeit ist sie selbstständig im Bereich Film- und Mediengestaltung tätig.
Margit DÖRNER, Requisiten Assistenz

Die gebürtige Niederösterreicherin Margit Dörner studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaften an der Universität Wien. Nach einigen Auftritten vor der Kamera, übernimmt sie nun als Requisiten Assistenz eine Aufgabe dahinter. Hauptberuflich arbeitet sie derzeit in verschiedenen Positionen im Kulturbereich sowie als freie Redakteurin.

Maske

 

Claudia HEROLD, Maskenbildnerin

Claudia Herold wurde 1956 geboren. Nach ihrer Ausbildung als Theaterfrisörin und ihrem Abschluss als Maskenbildnerin an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden war sie vier Jahre am Theater in der Josefstadt tätig. Danach war sie vier Jahre beim ORF.

Seit dieser Zeit ist Claudia Herold als freischaffende Maskenbildnerin tätig und war unter anderem an Projekten wie „Schlosshotel Orth“, „Rebellion“ (Michael Hanecke), „Freispiel“, „Poppitz“ (Harald Sicheritz), „Tafelspitz“ (Xaver Schwarzenberger) und vielen weiteren Filmen und Theaterstücken beteiligt. 
Maria MAASSEN, Maskenassistenz


Kostüm

 

Anna-Miriam JUSSEL, Kostümbildnerin

 
Niki TWARDOWSKY, Kostümassistenz

Die 1981 geborene Nicole Twardowsky studierte Theater-, Film und Medienwissenschaften sowie Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien mit dem Schwerpunkt auf audiovisuelle Medien und Filmtheorie. Zudem studierte sie an der Sydney Film School mit Schwerpunkt auf Cinematography und Editing.

Bereits mehrmals war sie als Produktionsassistentin bei Filmprojekten tätig. Zudem war sie als Casting Assistentin bei VendettaFilm für Projekte wie „Die unabsichtliche Entführung der Elfriede Ott“ (Andreas Prochaska) und „Mein bester Feind“ (Wolfgang Murnberger) beschäftigt. 
Mona LINDER, Kostümassistenz


Musik

 

Special Effects SFX

 

Joe VRANA, Pyrotechnik/Sprengungen/SFX

Joe Varna wurde 1952 geboren. Der Vollpyrotechniker war jahrelang bei den Karl-May-Spielen Gföhl tätig und ist aktuell als leitender Pyrotechniker und Brandschutzbeauftragter bei den Winnetou-Festspielen Winzendorf. Zudem war er unter anderem bei den Passionsspielen Pulkau, dem Theater Westliches Weinviertel und der Filmakademie Wien beschäftigt.

Zukünftig wird er sich in der Pyrotechnik-Akademie und Sicherheitsakademie der Ausbildung zukünftiger Kollegen widmen.
Chris VRANA, Pyrotechnik/Sprengungen/SFX

Chris Varna war viele Jahre als stellvertretende pyrotechnische Leitung bei den Karl-May Spielen Gföhl tätig und übernahm zudem von 1996 bis 2007 die Leitung der Waffentechnik. 2007 war sie bei den Winnetou-Festspielen Winzendorf beschäftigt.

Bei diversen Theaterproduktionen wie etwa den Passionsspielen Pulkau und Piraten der Karibik arbeitete sie außerdem als Regieassistentin bzw. Requisiteurin mit.

Making of

 

Castbetreuung

 

Kinderbetreuung

 

Tierebetreuung

 

Website

 

Standfotografen